Wirtschaft

Geld finanzen-öffentlicher Haushalt

Wirtschafts- und Finanzpolitik, Außenwirtschaft und Umwelt

Wirtschafts- und Finanzpolitik Island ist die kleinste Volkswirtschaft in der OECD mit einem BIP von 10,71 Milliarden Euro 2012, liegt aber im BIP Pro-Kopf mit ca. 33.407 €  in einer oberen Kategori...

Logo AUMA

AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft

Der Verband der deutschen Messewirtschaft vertritt die Interessen der Aussteller, Veranstalter und Besucher von Messen. Hier erhalten Sie Informationen zum Messeangebot in Deutschland und im Ausland u...

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Walschutz

Island hat 2006 den kommerziellen Fang bestimmter Walarten wieder aufgenommen. In manchen isländischen Restaurants wird daher auch Walfleisch angeboten. Deutschland tritt international für den Schutz der Wale und das Walfangmoratorium der Internationalen Walfangkommission ein, dessen Erfolg auch vom Konsum und der Nachfrage nach Walfleisch - auch durch Touristen - abhängt.

Wirtschaft

Hamburger Containerhafen bei Nacht

Gesucht: Technische Lösungen zur Verbesserung der Grundversorgung

Mit dem „empowering people. Award“ möchte die Siemens Stiftung effiziente technische Lösungen identifizieren, die Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern in die Lage versetzen, eigenverantwortl...

Wirtschaftsnachrichten - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

30.04.2017 03:04

Merkel bei den Ölscheichs

Die deutsche Kanzlerin besucht Saudi-Arabien und in die Vereinigten Arabischen Emirate. Beide ächzen unter gesunkenen Öleinnahmen. Für Rüstungsgüter reicht das Geld aber immer noch.


29.04.2017 17:24

Brexit-Gipfel: Einig gegen Großbritannien

Neues Format: Erster förmlicher EU-Gipfel der 27 ohne Großbritannien

"Fest und fair" will die EU über den Austritt mit London verhandeln. Das sei kein Bündnis gegen die Briten, sagt Bundeskanzlerin Merkel nach dem EU-Gipfel. Spielen die Briten mit? Von Bernd Riegert, Brüssel.


28.04.2017 18:47

US-Wirtschaft verliert unter Trump an Tempo

Der Schein trügt: Die Konsumlaune ist insgesamt betrachtet gesunken.

Seit dem Amtsantritt des neuen Präsidenten hat die US-Wirtschaft an Schwung verloren. Von Januar bis März wuchs sie so langsam wie zuletzt 2014. Vor allem die Kauflaune der Verbraucher hat gelitten.


28.04.2017 17:27

BaySanto: Front gegen "Todeshochzeit"

Drinnen Bayers Hauptversammlung, draußen die Demonstranten

Bayer und Monsanto könnten Ende des Jahres eins werden. Dagegen erheben Umweltschützer, Bürger und Politiker vehement Einspruch. Rund um die Hauptversammlung von Bayer sind die Stimmen nun besonders laut.


28.04.2017 13:45

Bayer verteidigt Monsanto-Kauf

Vorstand und Aktionäre des Leverkusener Pharma- und Chemiekonzerns sind turbulente Hauptversammlungen gewohnt. Diesmal steht Bayer wegen der Monsanto-Übernahme am Pranger.


28.04.2017 12:01

Inflation legt im Euroraum stark zu

Die Inflation in der Euro-Zone nähert sich dem von der Europäischen Zentralbank angepeilten Idealwert. Der Grund für die raschen Anstieg sind die späten Osterfeiertage.


28.04.2017 11:21

Air Berlin fliegt Rekordverlust ein

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin im vergangenen Jahr noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Grund sind Kosten für den Konzernumbau.


28.04.2017 10:55

Immer mehr Beschäftigte arbeiten in Teilzeit

Teilzeitjobs erleben seit einigen Jahren einen enormen Boom. Die Ansichten darüber gehen auseinander: Ist das eine gute Entwicklung vor allem für Frauen nach familiärer Auszeit? Oder ein Riesenproblem?


Washingtoner Artenschutzkonvention (CITES)

Orchidee

Die wirtschaftliche Nutzung von Tieren und Pflanzen stellt neben der Zerstörung von Lebensraum eine der größten Gefahren für die Tier- und Pflanzenwelt dar. Eine völkerrechtlich verbindliche Regelung speziell zum Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten besteht seit 1973 mit dem "Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten frei lebender Tiere und Pflanzen", kurz Washingtoner Artenschutzübereinkommen; auch international unter dem Kürzel CITES  bekannt.